Umfrage: Mehrheit der Hamburger mit Wohnsituation zufrieden

19.10.2021 Der größte Teil der Hamburger ist einer repräsentativen Umfrage zufolge mit seiner aktuellen Wohnsituation zufrieden. Dem Trendbarometer der Haspa zufolge sind vier von fünf Befragten eher oder sogar sehr zufrieden mit der Situation, wie die Haspa am Dienstag mitteilte. Unzufrieden zeigten sich demnach hingegen lediglich 17 Prozent. Allerdings sei das Bild durchaus differenziert zu betrachten. Zum einen steige der Wohlfühlfaktor mit höherem Einkommen. Zudem gelte, je älter, desto zufriedener. «Während bei der Gruppe der Ü55-Jährigen fast die Hälfte sogar sehr zufrieden ist, sind es bei den 18- bis 24-Jährigen gerade einmal 18 Prozent».

Die Balkone von Mietshäusern sind in der Abendsonne zu sehen. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Großteil des Einkommens geht in der Hansestadt für die Miete drauf. Der Umfrage zufolge geben 39 Prozent der Hamburger mindestens die Hälfte ihres Einkommens für Miete und Mietnebenkosten aus. Bei 38 Prozent der Mieter sind es rund ein Drittel und lediglich 19 Prozent zahlen demnach weniger als ein Drittel. Vor allem bei Geringverdienern entfällt ein besonders hoher Einkommensanteil auf die Wohnkosten.

59 Prozent aller Befragten sind der Meinung, dass Wohneigentum langfristig günstiger ist als zur Miete zu wohnen. Die
Mehrheit der Mieter (55 Prozent) möchte lieber in den eigenen vier Wänden wohnen. 32 Prozent sind gern Mieter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News