Kruse für Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen

15.10.2021 Hamburgs FDP-Landesvorsitzender Michael Kruse ist für Verhandlungen zur Bildung einer sogenannten Ampelkoalition im Bund. Vor dem Hintergrund der Sondierungsergebnisse werde er sich am Montag im Bundesvorstand «für den Eintritt in Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen aussprechen», sagte er am Freitag. Die Sondierungen seien «von einem Geist des Vertrauens» geprägt gewesen. «Das Ergebnis der Sondierungsgespräche macht Lust auf mehr und zeigt den Aufbruchs- und Gestaltungswillen der beteiligten Parteien.»

Michael Kruse lächelt während eines Online-Parteitags vor der Kulisse des Hafens. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine belastbare finanzpolitische Basis, «eine solide Haushaltspolitik, Modernisierungswille in den wichtigen Bereichen der Digital- und Gesellschaftspolitik sowie konkrete Ziele für die Ökologie und Soziales bilden eine kluge Basis für den Einstieg in Koalitionsverhandlungen», sagte er. Am Montag will der FDP-Bundesvorstand darüber entscheiden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News