St. Paulis Trainer warnt vor Dresden: «Robustheit und Power»

01.10.2021 Trainer Timo Schultz vom FC St. Pauli warnt vor dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden vor den Qualitäten des Gegners. «Sie leben von ihrer Robustheit und Power», sagte der 44-Jährige am Freitag in Hamburg mit Blick auf die Partie am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den Aufsteiger. «Sie haben einen Top-Sturm was Tempo und Robustheit angeht. Dresden hat eine richtig gut zusammengestellte Gruppe und steht nicht umsonst so gut in der Tabelle da.» Allerdings weiß Schultz auch um die eigenen Stärken: «Wir haben eine gute Mannschaft und funktionieren als Gruppe sehr gut.»

St. Paulis Cheftrainer: Timo Schultz. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Kiezclub hat erstmals in dieser Saison zwei Spiele nacheinander gewonnen und könnte diese Erfolgsserie nun ausbauen. Allerdings kommen auch die Gäste aus Dresden mit viel Selbstvertrauen ins Millerntor-Stadion, nachdem sie am vergangenen Sonntag mit 3:0 gegen den Bundesliga-Absteiger SV Werder Bremen gewannen. Und: St. Pauli konnte keines der letzten vier Spiele gegen Dresden gewinnen.

Dafür aber können die Hamburger auf ihre Heimstärke setzen. Die Kiezkicker haben in dieser Spielzeit alle vier Heimspiele gewonnen und sind damit die heimstärkste Mannschaft der 2. Fußball-Liga. «Wir haben die Möglichkeit, zu Hause weiter eine weiße Weste zu behalten», sagte Schultz. Dass die Hanseaten aufgrund des guten Saisonstarts vielfach als Aufstiegsfavorit genannt werden, bereitet ihm keine Sorgen. «Mir ist es tausendmal lieber, ein Experte oder Kollege bringt uns mit dem Aufstieg in Verbindung als mit dem Abstieg», meinte Schultz. «Geschenkt kriegen wir dafür trotzdem nichts.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News