Flensburgs Handballer holen 27:27-Unentschieden gegen Paris

29.09.2021 Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben den ersten Punkt in der Vorrunde der Champions League eingefahren. Gegen den französischen Meister Paris St.-Germain gab es für die Norddeutschen am Mittwoch vor heimischem Publikum ein 27:27 (14:13)-Unentschieden. Hampus Wanne erzielte sieben Treffer für die SG. Für Paris war Mikkel Hansen sechsmal erfolgreich.

Ein Handball liegt auf einem Tor. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dank der Paraden des starken Torhüters Benjamin Buric fanden die Flensburger sehr gut in die Partie. Mit einem Gegenstoß-Treffer ins leere Tor der Gäste zum 5:4 sorgte Simon Hald in der 13. Minute für die erste SG-Führung. Kurz vor der Pause verwandelte Wanne einen Siebenmeter zum 13:10 (25.).

Nach dem Seitenwechsel verhinderte eine schlechte Chancenverwertung, dass sich die Gastgeber deutlicher absetzen konnten. So wechselte die Führung bis in die Endphase hin und her. Wenige Sekunden vor Schluss verhinderte ein Fehlpass von Mads Mensah Larsen die mögliche Siegchance.

Positiv für die Flensburger war, dass Franz Semper nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback feierte. Der 27-jährige Linkshänder sorgte im rechten Rückraum für Entlastung und erzielte vier Treffer. Am Samstag (20.30 Uhr/Sky) geht es für die Norddeutschen zum Auswärtsspiel bei Bundesliga-Aufsteiger TuS N-Lübbecke.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News