Pellworm gewinnt Tourismuspreis

29.09.2021 Das Projekt «Sterneninsel Pellworm» hat den diesjährigen ADAC Tourismuspreis Schleswig-Holstein 2021 gewonnen. Die Initiatoren hätten bereits 85 Prozent der Inselbeleuchtung derart umgerüstet, dass die «Lichtverschmutzung» weitgehend reduziert werden konnte und es an vielen Plätzen der Nordsee-Insel nachts schön dunkel sei, erklärte der ADAC am Mittwoch zur Preisverleihung. So könnten Einheimische und Gäste auch dank geführter Touren und ausgewiesener «Sternenkieker»-Plätze den funkelnden Sternenhimmel intensiv genießen.

Der Sternenhimmel ist über der Nordermühle auf der Insel Pellworm zu sehen. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Damit erfülle dieses Konzept in herausragender Weise die Bewertungskriterien Innovation und Nachhaltigkeit des Tourismuspreises», sagte der ADAC-Landesvorsitzende Gerhard Hillebrand. Den zweiten Preis gab es für das Projekt «Naturpark & Ostseefjord Schlei - Nachhaltige Tourismusentwicklung». Der dritte Platz ging an das Angebot «Radtouren Nordfriesland» aus Klixbüll.

Der Tourismuspreis ist für die drei Preisträger mit einem Leistungspaket im Gesamtwert von rund 35 000 Euro dotiert. Es setzt sich zusammen aus Medialeistungen und Gutscheinen der Projektpartner. Die Projekte seien nicht nur nachhaltig und innovativ, sondern richteten sich qualitativ hochwertig auch an der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 aus, sagte die Geschäftsführerin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein, Bettina Bunge.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Licht aus: Zwei Inseln auf dem Weg zum Sternenpark

Regional hamburg & schleswig holstein

Touristiker zufrieden mit Buchungszahlen in den Herbstferien

Regional niedersachsen & bremen

Astronom: Pellworm und Spiekeroog ideal als Sternenparks