Stegner gewinnt Direktmandat im Wahlkreis Pinneberg

27.09.2021 Ex-SPD-Bundesvize Ralf Stegner zieht als Direktkandidat im Wahlkreis Pinneberg in den Bundestag ein. Der 61-Jährige setzte sich bei der Bundestagswahl nach Angaben des Kreises mit 31,27 Prozent gegen den CDU-Bundestags-Abgeordneten Michael von Abercron durch. Dieser hatte dort 2017 die Nase vorn gehabt, kam am Sonntag auf 26,07 Prozent der Erststimmen.

Ralf Stegner (SPD). Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Partei, die bei Bundestagswahlen den Wahlkreis Pinneberg gewinnt, hat über Jahrzehnte auch den Bundeskanzler gestellt. Stegner hatte im Vorfeld erklärt: «Der einzige Wahlkreis in Deutschland mit einer Hochseeinsel, dem roten Felsen von Helgoland, und eben der einzige, für den seit 1953 gilt: Wer den Wahlkreis gewinnt, dessen Partei erobert auch das Kanzleramt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News