47-Jähriger von Messerstichen schwer verletzt

05.09.2021 In den frühen Morgenstunden eskaliert ein Streit auf der Reeperbahn. Ein Messer kommt zum Einsatz. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 47 Jahre alter Mann ist auf der Reeperbahn bei einer Messerattacke schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es in der Nacht zum Samstag zwischen dem Mann und dem flüchtigen unbekannten Täter zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. In der Folge habe der Unbekannte mit einem Messer auf den 47-Jährigen eingestochen. Dieser erlitt schwere Stichverletzungen im Oberkörper und an einem Unterarm.

Der Verdächtige flüchtete durch den S-Bahnhof Reeperbahn und nahm ein Taxi in Richtung Altona. Die Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Nachdem das Landeskriminalamt die ersten Ermittlungen übernahm, führt die Mordkommission diese fort und sucht nach Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, wie die Polizei weiter mitteilte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News