Opoku wechselt auf Leihbasis vom HSV nach Osnabrück

24.08.2021 Der VfL Osnabrück hat Aaron Opoku vom Hamburger SV ausgeliehen. Der 22 Jahre alte offensive Außenbahnspieler wechselt bis zum Ende der laufenden Saison zum Fußball-Drittligisten aus Niedersachsen. «Aaron Opoku stand auf unserer Wunschliste für den gesuchten Außenbahnspieler ganz oben», wird Osnabrücks Sportdirektor Amir Shapourzadeh in einer Vereinsmitteilung am Dienstag zitiert. «Er ist schnell, stark im Eins gegen Eins, kreiert Überraschungsmomente und erzielt Tore.»

Sportdirektor Amir Shapourzadeh vom VfL Osnabrück. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Opoku war vom HSV zuletzt bereits an Jahn Regensburg und zuvor an den FC Hansa Rostock verliehen gewesen. Für Regensburg erzielte er in der vergangenen Spielzeit in der 2. Bundesliga in 21 Partien ein Tor. Opoku hat in Hamburg noch einen Vertrag bis zum Sommer 2024. «Für seine weitere Entwicklung ist der Faktor Spielpraxis elementar, so dass wir gemeinsam entschieden haben, ihn an den VfL Osnabrück zu verleihen», sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News