Prüfungsstau bei Fahrschulen im Norden

22.08.2021 Viele Fahrschüler warten seit Wochen auf einen Termin für ihre Führerscheinprüfung. Doch Termine sind knapp. «Grund ist unter anderem Personalknappheit», sagt der TÜV Nord.

Ein Dachschild mit der Aufschrift «Fahrschule» ist auf einem Fahrschulauto befestigt. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei vielen Fahrschulen in Schleswig-Holstein und Hamburg herrscht seit Wochen Stau. Obwohl sie mit ihrer Ausbildung fertig sind, müssen Fahrschüler oft lange auf einen Termin für die praktische Fahrprüfung warten. Grund ist nach Angaben der Fahrlehrerverbände in Schleswig-Holstein und Hamburg die Corona-Pandemie. Die Fahrschulen erlebten seit der Lockerung der Corona- Kontaktbeschränkungen einen Ansturm von Fahrschülern, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes Hamburg, Michael Witt. «Dadurch hat sich eine Bugwelle aufgebaut, die bis ins Jahr 2022 reicht», sagte er.

«Der TÜV ist zwar durchaus bemüht und bietet stellenweise Prüfungen am Sonnabend an. Aber er hat mit dem Abbau dieser Bugwelle größere Probleme als die Fahrschulen», sagte Witt. Den Ansturm auf die Fahrschulen erklärt er mit einem Nachholeffekt nach der Lockerung der Corona-Kontaktbeschränkungen.

Auch in Schleswig-Holstein haben Fahrschulen Probleme, ihre Schüler zu Fahrprüfung anzumelden. Der TÜV als einziger Anbieter von Führerscheinprüfungen könne im Moment seiner Bedienpflicht nicht nachkommen, sagte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes Schleswig-Holstein, Frank Walkenhorst. «Wir bekommen derzeit nur für einen Bruchteil der angemeldeten Prüfungen Termine», sagte Walkenhorst. Das sorge für Frust und auch Verärgerung bei den Prüflingen.

«Der TÜV hat derzeit bundesweit Terminprobleme», räumte Rainer Camen von der TÜV Nord Group ein. Gründe seien unter anderem die gestiegene Zahl von Führerschein-Interessenten, mehr Wiederholungsprüfungen und eine Verlängerung der Prüfungszeiten, sagte er. «Dazu kommen oft noch Wartezeiten bei den örtlichen Führerscheinstellen», sagte er. In einigen Regionen müssten Fahranfänger bis zu vier Wochen warten, bis sie ihren Führerschein abholen könnten. «Im Vergleich dazu halten sich die Verzögerungen bei der Vergabe von Prüfterminen im akzeptablen Rahmen», sagte er.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Musik news

Krautrock-Pionier: «As Long As The Light»: Michael Rother bastelt am Spätwerk

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Mehr Personal soll Stau bei Führerscheinprüfungen abbauen

Regional baden württemberg

Fahranfänger im Prüfungsstau

Regional bayern

Prüfungsstau bei Fahrschulen bis 2022

Panorama

Terminstau: Durch Corona: Lange Wartezeiten bei Fahrprüfungen

Regional niedersachsen & bremen

Land will Abnahme von Führerscheinprüfungen beschleunigen

Auto news

Volljährig und automobil: So klappt’s mit dem Führerschein zum 18. Geburtstag

Regional thüringen

Verband beklagt Fahrlehrerinnen-Mangel in Thüringen

Regional hamburg & schleswig holstein

Behörde: Noch viele Impftermine am Wochenende zu vergeben