Deutlich mehr Geld für Öko-Landbau im Norden

17.08.2021 Schleswig-Holstein will EU-Geld für den ländlichen Raum und eigene Fördermittel weit stärker für eine nachhaltige Landwirtschaft, Klimaschutz und Umweltpflege einsetzen. In der EU-Finanzperiode 2021 bis 2027 sollen 127 Millionen Euro zusätzlich in diesen Bereich fließen, wie das Landwirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte. Das Kabinett habe auf Vorschlag von Ressortchef Jan Philipp Albrecht (Grüne) der Neuausrichtung zugestimmt.

Ein Landwirt fährt mit seinem Trecker über ein Feld. Foto: Philipp Schulze/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir setzen Impulse für eine nachhaltige Landwirtschaft, die den ökonomischen und ökologischen Ansprüchen gerecht wird», erläuterte Albrecht. Die Regierung werde den Ökolandbau, den Vertragsnaturschutz und die Beratung für eine nachhaltige Landwirtschaft deutlich stärken und dafür über 100 Millionen Euro zusätzlich bereitstellen.

Allein für den Ökolandbau seien rund 46 Millionen Euro mehr geplant und damit insgesamt 143 Millionen von 2021 bis 2027). Damit sollen Betriebe dabei unterstützt werden, ökologische Verfahren einzuführen oder fortzusetzen. Bis 2030 soll laut EU-Kommission auf einem Viertel der Anbaufläche in der Europäischen Union ökologischer Landbau betrieben werden. In Schleswig-Holstein sind es rund sieben Prozent. «Ökolandbau ist gut für die Natur und das Klima», sagte Albrecht. Er müsse sich aber auch für die Betriebe rechnen, damit sie umstellen.

In den Vertragsnaturschutz fließen in der neuen EU-Finanzperiode rund 40 Millionen Euro mehr und damit insgesamt 127,5 Millionen. Damit werden Maßnahmen finanziert, um die Landwirtschaft weniger intensiv und ressourcenschonender zu gestalten. Rund 16 Millionen Euro sollen zusätzlich in Beratungsleistungen für eine nachhaltige Landwirtschaft und den Gewässerschutz fließen. 17 Millionen Euro mehr sind für Investitionen in eine besonders artgerechte Tierhaltung vorgesehen. Für die Erarbeitung innovativer Ansätze für mehr Produktivität und Nachhaltigkeit können rund vier Millionen Euro mehr abgerufen werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Botschafter» Lewandowski und Haaland als Duo bei FIFA-Kür

Job & geld

Arbeitsrecht: Muss ich während meiner Quarantäne arbeiten?

Auto news

Jahrgang 2010 bis 2017: Nicht ohne Mängel: Der BMW 5er aus zweiter Hand

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Schulze: Förderung des Ökolandbaus nicht mehr finanzierbar

Wirtschaft

Finanzen: Verhandlungen zum EU-Haushalt 2022 enden vorerst ergebnislos

Regional thüringen

Große Agrarbetriebe setzen mit Tochterfirmen auf Ökotrend

Regional baden württemberg

Mehr Geld für Tierwohl, Natur- und Klimaschutz geplant

Ausland

Europäische Union: EU-Haushalt 2022 steht - Parlament bekommt neue Mitarbeiter

Regional sachsen anhalt

Grüne: Sven Schulze ambitionslos beim Ökolandbau

Regional berlin & brandenburg

KMK-Präsidentin Ernst begrüßt Rechtsanspruch auf Ganztag

Regional sachsen anhalt

Öko-Landwirtschaft: Schulze will «Nebeneinander»