Telefonbetrüger erleichtern Ehepaar um 60.000 Euro

10.08.2021 Betrüger haben ein Ehepaar aus Bad Schwartau durch einen sogenannten Schockanruf um mehr als 60.000 Euro geprellt. Die Anrufer hätten am Telefon behauptet, die Tochter des Paares habe einen schweren Autounfall verursacht und müsse eine hohe Kaution hinterlegen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Betrüger gaben sich bei dem Anruf am Montag als Polizistin und als Staatsanwalt aus und brachten ihre Opfer dazu, von verschiedenen Konto hohe Summen zu überweisen. Schließlich habe der angebliche Staatsanwalt das Ehepaar zum Amtsgericht Neumünster geschickt, um das Tageslimit ihres Kontos erhöhen zu lassen, sagte der Polizeisprecher. Als das scheiterte, weil diese Möglichkeit frei erfunden war, überwies das Ehepaar die restliche Forderung von einem anderen Konto. Zweifel seien den Opfern erst gekommen, als die angebliche Polizistin grußlos auflegt habe, sagte der Polizeisprecher. Gegen die unbekannten Täter wird jetzt wegen Verdachts des Betruges ermittelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News