29-Jährigen durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

26.07.2021 Bei einem Streit in Rendsburg ist ein 29 Jahre alter Mann durch einen Messerstich in die Brust lebensgefährlich verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 34-Jähriger, sei geflüchtet und später festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Tat ereignete sich bereits am frühen Samstagmorgen im Obereiderhafen. Der 29-Jährige war den Ermittlungen zufolge mit einem Bekannten bereits mehrere Stunden vor der Tat mit dem Verdächtigen zusammengetroffen. Bei dem zweiten Treffen sei es zu der körperlichen Auseinandersetzung und dem Messerstich gekommen. Zu den Gründen für den Streit gab es zunächst keine Angaben. Ein Richter erließ am Sonntag Untersuchungshaftbefehl gegen den Verdächtigen.

Ein Dachschild mit der Aufschrift «Notarzt» ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News