Verlag stellt LGBTIQ-Buch auf Ungarisch online

22.07.2021 Der Hamburger Verlag migo hat mehrere Kapitel des Buches «Was ist eigentlich dieses LGBTIQ*? Dein Begleiter in die Welt von Gender und Diversität» in ungarischer Übersetzung online gestellt. Der Text sei kostenlos im Internet verfügbar, teilte die Oetinger-Verlagsgruppe am Donnerstag in Hamburg mit. In den übersetzten Kapiteln des vor wenigen Tagen erschienenen Buches von Linda Becker und Julian Wenzel wird LGBTIQ, das für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Intersexuelle und Queere steht, erklärt und über die Rechte eines jeden Kindes aufgeklärt, wie es hieß.

Die Regenbogenfahne weht im Wind. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Verlag wolle damit auf das vor kurzem in Ungarn verabschiedete Gesetz reagieren, das unter anderem Bücher und Filme für Kinder und Jugendliche verbietet, in denen Sexualität dargestellt wird, die von der heterosexuellen abweicht.

«Die Diskriminierung von Minderheiten in einem europäischen Land kann uns nicht gleichgültig sein und wir wollen ein politisches Zeichen setzen. Mit diesem Gesetz wird eine Grenze überschritten. Jetzt überschreiten wir mit digitalen Möglichkeiten und unseren Inhalten Staatsgrenzen und hoffentlich auch die Grenzen in den Köpfen», sagte Thilo Schmid, der Geschäftsführer der Verlagsgruppe.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Hollywood: Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021

People news

Komikerin: Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Champions league

Champions League: Bayern demütigen Barça erneut - Müller mit Tor-Jubiläum

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Christopher Street Day Nordwest: 2000 Teilnehmer erwartet

Regional niedersachsen & bremen

Rund 6500 Demonstranten beim Christopher Street Day Nordwest

Ausland

Menschenrechte: Orban-Partei will Rechte von Homosexuellen einschränken

Ausland

Ungarn: Orban schränkt Verkauf von «anstößigen» Kinderbüchern ein

Ausland

Menschenrechte: Ungarns Parlament beschließt homofeindliches Zensurgesetz

Ausland

Diskriminierung: EU-Kommission geht gegen Polen und Ungarn vor

Ausland

Vorwurf der Diskriminierung: EU-Kommission geht gegen Ungarns Gesetz zu Sexualität vor

Musik news

MTV Europe Music Awards: Zu Orbans Missfallen: EMA zeichnen «Budapest Pride» aus