61-Jähriger stirbt nach Kollision in Lübeck

16.07.2021 Ein 61 Jahre alter Mann ist in Lübeck nach einem Verkehrsunfall gestorben. Er sei in den Gegenverkehr geraten und mit einem aus einer Ausfahrt kommenden Auto zusammengestoßen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Mann aus dem Kreis Ostholstein starb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle. Der andere Fahrer, ein 45 Jahre alte Mann aus Lübeck, wurde bei dem Unfall am Donnerstag leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Unfallursache war zunächst nicht klar. Nach ersten Erkenntnissen soll ein internistischer Notfall bei dem 61-Jährigen zu dem Unfall geführt haben, hieß es.

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch

Reise

News aus der Reisewelt: Bergmarathon in Mallorca und Wandern in der Lüneburger Heide

Musik news

Bloor Street: Kiefer Sutherland verbreitet Optimismus und Nostalgie

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

48-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Regional nordrhein westfalen

55 Jahre alte Autofahrerin stirbt nach Frontalzusammenstoß

Regional bayern

Frontalzusammenstoß in Unterfranken: 81-Jähriger stirbt

Regional hamburg & schleswig holstein

83-Jähriger gerät unter Traktor-Anhänger und stirbt

Regional bayern

19-Jähriger stirbt bei Unfall in Unterfranken

Regional rheinland pfalz & saarland

Sattelzug bleibt stecken: Fahrer mit 3,2 Promille

Regional hessen

Tödlicher Unfall in Freiensteinau: Ursache weiter unklar

Regional mecklenburg vorpommern

26-Jährige stirbt bei Unfall auf Autobahn