FC St. Pauli befördert Liedtke: Leiter des Nachwuchszentrums

16.07.2021 Benjamin Liedtke übernimmt die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums beim FC St. Pauli langfristig. Wie der hanseatische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, wird der nach dem Ausscheiden von Ex-Profi Roger Stilz im Januar 2021 zunächst zum kommissarischen Leiter ernannte Liedtke die Hauptaufgaben der konzeptionellen und organisatorischen Weiterentwicklung des NLZ mit sofortiger Wirkung vollumfänglich übernehmen. Zudem wird für das NLZ ein sportlicher Leiter gesucht, teilte der Kiezclub dazu weiter mit.

Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Benjamin leistet hervorragende Arbeit und kennt den Verein sehr gut. Dementsprechend war für uns schnell klar, dass wir ihn fest als Leiter des NLZ sehen. Wir haben das gleiche Verständnis und die gleichen Ideen, wie wir unsere Nachwuchsarbeit beim FC St. Pauli gestalten wollen», sagte Andreas Bornemann. Dessen Vertrag als Sportchef war am Donnerstag verlängert worden. Zur Laufzeit der Kontrakte mit Bornemann und Liedtke gab es wie immer keine Angaben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

FC St. Pauli: Rasanter Aufstieg mit Grußbotschaft

Regional hamburg & schleswig holstein

FC St. Pauli verlängert Vertrag mit Bornemann frühzeitig

Regional bayern

Jahn Regensburg: Roger Stilz neuer Geschäftsführer Sport