Streit eskaliert: Vier Männer mit Messer verletzt

12.07.2021 In der Nähe des Hamburger Bahnhofs sind am Sonntagabend mehrere Männer von einem Mann mit einem Messer verletzt worden. Der Tatverdächtige sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Passanten hatten eine Schlägerei zwischen mehreren Männern gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Verdächtige mit einer Frau in Streit und infolgedessen mit ihrem Ehemann in eine körperliche Auseinandersetzung geraten sein. Dabei habe der 20-Jährige ein in einem Flaschenöffner integriertes Messer gezückt und den Mann attackiert.

Ein Dachschild mit der Aufschrift «Notarzt» ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Drei weitere Männer kamen dem Ehemann zu Hilfe und wurden ebenfalls von Schnitten leicht verletzt. Für keinen der Verletzten habe Lebensgefahr bestanden. Zwei der Verletzten wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Tatverdächtige war am Montag mangels Haftgründen wieder aus der Haft entlassen worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News