Andrea Petkovic und Jule Niemeier im Tennis-Halbfinale

09.07.2021 Andrea Petkovic ist Jule Niemeier ins Halbfinale des Tennisturniers in Hamburg gefolgt. Die 33 Jahre alte Darmstädterin besiegte am Freitagabend am Rothenbaum Ysaline Bonaventure aus Belgien mit 6:2, 7:5 und machte damit das deutsche Semifinale gegen Niemeier perfekt. Die 21 Jahre alte Dortmunderin hatte zuvor bereits ihr drittes Match bei den Hamburg European Open gewonnen. Nach der ehemaligen Weltranglisten-Vierte Caroline Garcia aus Frankreich und der Lokalmatadorin Tamara Korpatsch ließ die aufstrebende Weltranglisten-167. auch der in Hamburg an Nummer drei gesetzten Slowenin Tamara Zidansek beim 6:2, 6:4 keine Chance.

Ein Tennisball fliegt über das Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich habe in Straßburg drei Top-100-Spielerinnen besiegt, das war für mich eine wichtige Erfahrung», sagte Niemeier, die mit ihrer Wildcard in der Hansestadt zum zweiten Mal nach dem Turnier Ende Mai in Straßburg auf WTA-Level unter die Top Vier gelangt ist. Nun freue sie sich auf das Halbfinale, in das sich die in Hamburg auch als Turnierbotschafterin tätige Petkovic am Abend vorkämpfte. Es ist für Petkovic die erste Vorschlussrunden-Teilnahme in diesem Jahr. In Straßburg hatte Niemeier in der Qualifikation Petkovic ausgeschaltet.

Das andere Halbfinale beim ersten Damenturnier am Rothenbaum seit 19 Jahren bestreiten am Samstagnachmittag die an Nummer eins gesetzte Ukrainerin Dajana Jastremska und Qualifikantin Elena-Gabriela Ruse aus Rumänien. Nachdem Außenseiterin Ruse die an Position vier gesetzte Amerikanerin Danielle Collins beim 6:4, 1:6, 7:5 förmlich niedergekämpft hatte, setzte sich Favoritin Jastremska sicher durch. Die 21-Jährige besiegte in ihrem zweiten Match nach sechsmonatiger Pause Sara Errani aus Italien mit 7:6 (7:4), 6:4.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News