SG-Coach Machulla erwartet harten Kampf gegen Hannover

04.06.2021 Trainer Maik Machulla erwartet am Sonntag den nächsten Kraftakt der SG Flensburg-Handewitt in der Handball-Bundesliga. «Wir haben eine kleine Truppe mit ganz viel Herz, aber wir werden 60 Minuten auf die Zähne beißen müssen», sagte der 44-Jährige vor dem Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf (13.30 Uhr/Sky).

Flensburgs Trainer Maik Machulla coacht sein Team. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie zuletzt gegen den SC Magdeburg wird bei den Norddeutschen Alexander Petersson fehlen. Der Isländer hält sich in Mannheim auf, um seine Achillessehnen-Probleme in den Griff zu bekommen. Bei Göran Sögard Johannessen wurde eine MRT-Untersuchung im Bereich der Adduktoren und der Leiste vorgenommen. Sollten die Ärzte grünes Licht geben, soll der Norweger aber erneut zum Kader gehören. Etwas besser ist die Lage bei Hampus Wanne, den beim 33:30 über Magdeburg Rückenprobleme geplagt hatten. «Da haben wir aber mit Magnus Jöndal ein Luxus-Problem», sagt Machulla.

Mit einem Sieg über die Niedersachsen könnte die SG mit dann einem Spiel mehr wieder an Tabellenführer THW Kiel vorbeiziehen. Dass das überraschende Pokal-Aus am Donnerstag im Halbfinale gegen den TBV Lemgo Lippe (28:29) Spuren beim Titelverteidiger hinterlassen hat, glaubt Machulla nicht: «Die sind mental so stark. Das werden die aus den Klamotten schütteln.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News