Sommer in der Elbphilharmonie mit vielen Klassik-Weltstars

01.06.2021 Klassik-Weltstars wie Daniel Barenboim, die Labèque-Schwestern, Igor Levit, Janine Jansen oder Matthias Goerne gastieren neben Jazz-Größen wie Bill Frisell oder Wolfgang Muthspiel: Beim «Elbphilharmonie-Sommer» vom 26. Juli bis 29. August gibt es 44 Konzerte mit 24 unterschiedlichen Programmen im Großen Saal, teilte die Elbphilharmonie am Dienstag in Hamburg mit.

Das Gebäude der Elbphilharmonie in Hamburgs Hafencity. Foto: Markus Scholz/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Pop-Stars wie Caetano Veloso oder Martha und Rufus Wainwright sind ebenso zu erleben wie die Sängerinnen Sophie Hunger oder Gaye Su Akyol. Fast alle Konzerte sind doppelt geplant, so dass am selben Abend zwei Konzerte mit denselben Künstlern stattfinden können.

Wie in den vergangenen Jahren fungiert der «Elbphilharmonie Sommer» auch 2021 gewissermaßen als fünfte Jahreszeit zwischen den regulären Saisons. «Noch nie aber war das Programm so dicht und reichhaltig bestückt wie in diesem Sommer, in dem nach all den konzertlosen Monaten der Hunger auf Live-Musik womöglich größer ist als je zuvor», hieß es. Klassik-Fans dürfen sich auf zwei Beethoven-Abende mit Igor Levit freuen, auf das Duo der Schwestern Katia und Marielle Labèque, die Musik von Philip Glass interpretieren, außerdem auf einen ganzen Reigen von Orchesterkonzerten, etwa das West-Eastern Divan Orchestra unter seinem Begründer Daniel Barenboim.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Musik news

Klassik und Hip-Hop: Klassikstar Igor Levit ist großer Hip-Hop-Fan

Musik news

Klassik-Tipp: Meisterpianist: Igor Levits neuester Kraftakt

Musik news

Klassik: Meisterpianist im Marathon: Igor Levits neuester Kraftakt