Florian Carstens verlässt FC St. Pauli

20.05.2021 Innenverteidiger Florian Carstens verlässt den Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Der 22-Jährige schließt sich fest dem Drittligisten SV Wehen Wiesbaden an, für den er in der aktuellen Saison bereits auf Leihbasis aktiv war, teilte der Kiezclub am Donnerstag mit. Carstens erhält bei den Hessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Über die Ablösemodalitäten gaben die beiden Clubs am Donnerstag keine Details bekannt.

St. Paulis Florian Carstens (l) und Darmstadts Serdar Dursun kämpfen um den Ball. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich möchte mich für sechs tolle und lehrreiche Jahre beim FC St. Pauli bedanken, in denen mir der Schritt in den Profi-Fußball gelungen ist», sagte Carstens. «Beim SV Wehen Wiesbaden konnte ich mich in der laufenden Saison sofort integrieren und sehr gut weiterentwickeln.» Wehens Sportdirektor Christian Hock ergänzte: «Florian ist ein wesentlicher Stabilitätsfaktor unserer Abwehr und war von Anfang an Stammspieler.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News