Ein Toter und drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

27.04.2021 Bei einem Frontalzusammenstoß im Kreis Pinneberg ist ein 23-Jähriger tödlich verletzt worden. Drei weitere Männer erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Aus bisher ungeklärter Ursache sei am Montagnachmittag ein 28-Jähriger mit seinem Auto auf der Landstraße bei Appen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Wagen frontal zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher am späten Montagabend.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Auto des 28-Jährigen habe sich «in Folge des Verkehrsunfalls im Graben überschlagen». Dabei wurden laut Polizei ein 23-jähriger Insasse und der Fahrer des Autos schwer verletzt. Ein weiterer 23-jähriger Mann starb noch an der Unfallstelle. Auch der 74-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News