Die Prio-3-Gruppe in Hamburg zum Impfen aufgerufen

26.04.2021 Als erste Angehörige der sogenannten Priorisierungsgruppe 3 sind in Hamburg nun auch die Beschäftigten der weiterführenden Schulen und aus dem Bereich Jugendhilfe zur Corona-Schutzimpfung aufgerufen. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Montag mit. Bisher konnten sich nur Lehrer und Beschäftigte an den Grundschulen gegen Corona impfen lassen.

Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für diese Woche seien noch mehrere Tausend Termine verfügbar, hieß es. Je nach Liefersituation und Impfstoff-Verfügbarkeit würden laufend weitere Termine freigegeben. Interessierte könnten sie telefonisch unter 116 117 oder online unter www.impfterminservice.de buchen. Beim Termin im Impfzentrum müsse dann eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorgelegt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News