Olympia-Dritter Harutyunyan siegt knapp

25.04.2021 Boxer Artem Harutyunyan bleibt auch in seinem zehnten Profikampf unbesiegt. Im Hamburger Universum-Gym hat der Olympia-Dritte am Samstagabend den Ukrainer Wladislaw Melnyk (13 Siege, 4 Niederlagen) mit 2:1 Punktrichterstimmen besiegt (115:113, 115:114, 113:115). Damit gewann er den internationalen WBA-Gürtel. Mit diesem rückt der 30-Jährige in der Weltrangliste vor.

Profiboxer Artem Harutiunian (Hamburg). Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das war ein hartes Gefecht. Mein Gegner hat mich stark gefordert. Zumal auch die Umstände nicht ganz einfach waren», sagte Harutyunyan. Der in Armenien geborene Sportler war mit einer Titanplatte in der linken Hand angetreten, nachdem er sich diese zweimal gebrochen hatte.

Die beiden Leichtgewichtler lieferten sich über die zwölf Runden ein hartes Gefecht mit knappem Ausgang. Anfangs hatte der ehemalige Thaibox-Weltmeister Melnyk die Nase vorn. Dann übernahm der Universum-Boxer das Kommando und beeindruckte den Ukrainer mit harten Serien zu Kopf und Körper.

«Ich habe den Kampf unentschieden gesehen. Die Split-Decision geht natürlich ebenso in Ordnung», sagte Universum-Chef Ismail Özen-Otto. «Das war nach 15-monatiger verletzungsbedingter Pause und dem viermaligen Gegner-Tausch ganz o.k.» Außerdem ist sein Schützling vom Halbweltergewicht (63,5 kg) ins Leichtgewicht (61 kg) gewechselt. Nun soll er drei weitere Aufbaukämpfe bestreiten, bevor er sich um einen WM-Titel bewirbt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Profiboxer Harutyunyan holt WBC-Titel durch K.o.

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Profiboxer Harutyunyan kämpft gegen Spanier um WBC-Titel

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Universum-Kampfabend mit Kossobutski und Larduet