DFL sagt HSV-Spiel in Sandhausen ab: KSC-Partie fraglich

08.04.2021 Die Zweitliga-Partie des Hamburger SV beim SV Sandhausen ist von der Deutschen Fußball Liga nach den Corona-Fällen bei den Baden-Württembergern abgesetzt worden. Das teilte die DFL am Donnerstag mit. Geplant war, dass die Hanseaten am 16. April bei den Sandhäusern gastieren. Einen Nachholtermin gibt es noch nicht.

HSV-Trainer Daniel Thioune gibt seinen Spielern Anweisungen vom Spielfeldrand. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fraglich ist, ob die Mannschaft von HSV-Coach Daniel Thioune am 20. April den Karlsruher SC, der sich aktuell ebenfalls in Quarantäne befindet, empfangen kann. Über eine etwaige Absetzung auch dieser Begegnung will die DFL Ende kommender Woche unter Berücksichtigung des dann aktuellen Stands entscheiden. Am Freitag (18.30 Uhr/Sky) empfängt der Tabellenzweite HSV den SV Darmstadt 98 im Volksparkstadion

© dpa-infocom GmbH

Weitere News