Feuer an Elektroauto in Weißensee: vermutlich Brandstiftung

04.12.2021 In Berlin-Weißensee hat am Samstag ein abgestelltes Elektroauto gebrannt. Eine Fußgängerin entdeckte am frühen Morgen zunächst Qualm und dann Flammen an dem Fahrzeug in der Amalienstraße, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr löschte den brennenden Wagen, niemand wurde verletzt. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. In Berlin werden schon seit langem immer wieder abgestellte Autos von Unbekannten angezündet.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Dfb pokal

Achtelfinale: DFB-Pokal: Das war der Dienstag, das kommt am Mittwoch

Gesundheit

Impfnachweis wird angepasst: Bei Johnson&Johnson Zweitimpfung nötig

People news

Entertainerin: Cher teilt ihre Fitnessroutine mit den Fans

Musik news

U2-Frontmann: Bono mag den Namen seiner Band eigentlich nicht

Internet news & surftipps

Energie: Vantage Towers und Mowea erzeugen Windenergie am Funkmast

Auto news

Porsche Taycan Sport Turismo: Ab März in fünf Versionen

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Autobrandstifter wird in Berlin-Mitte beobachtet

Regional berlin & brandenburg

Auto in Charlottenburg angezündet

Regional berlin & brandenburg

Lastwagen brennt in Staaken

Regional mecklenburg vorpommern

Brand auf Schiff: Schiffseigner leicht verletzt

Regional berlin & brandenburg

Feuer an drei Autos in Berlin: Vermutlich Brandstiftung

Regional mecklenburg vorpommern

Autos in Güstrow ausgebrannt: Verdacht der Brandstiftung

Regional bayern

Zweimal Feuer im Pfarrhaus: Polizei sucht Brandstifter

Regional berlin & brandenburg

Wagen von Wohnungsunternehmen brennen: Ermittlungen