Omikron-Variante zwei Mal in Berlin nachgewiesen

02.12.2021 Es liegt in der Natur von Viren, sich auszubreiten. Und so bleibt auch Berlin nicht von einer neuen Corona-Variante verschont, die derzeit allgemeine Besorgnis auslöst.

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist nun auch in Berlin nachgewiesen worden. Zwei Infektionsfälle wurden am Donnerstag bestätigt, wie die Senatsgesundheitsverwaltung über Twitter mitteilte. Es handle sich um Rückkehrer aus Südafrika. Sie sind jetzt zu Hause in Quarantäne. Zudem gebe es in Berlin noch mindestens ein bis zwei weitere Verdachtsfälle, für die noch keine abschließende Bestätigung vorliege, sagte ein Sprecher zuvor. Der Senat appellierte über Twitter: «Noch ist unklar, ob und wie sich die Dynamik der Pandemie dadurch verändert. Aber: Es ist sowieso große Vorsicht geboten.»

Bei einem Rückkehrer aus Südafrika lag schnell ein Verdacht vor, dass es sich um die neue Variante handeln könnte. Die «Berliner Zeitung» berichtete, der Mann sei am Montagmorgen in Berlin angekommen und habe sich sofort nach Hause in die Isolation begeben. Zunächst habe ein PCR-Test den Verdacht wegen typischer Mutationen erhärtet. Eine sogenannte Genomsequenzierung bestätigte die Variante dann endgültig, wie der Sprecher der Senatsgesundheitsverwaltung sagte. «Es war zu befürchten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, dass diese neue Variante auch in Berlin vorkommt.»

Welche genauen gesundheitlichen Auswirkungen sie hat, steht noch nicht fest. Die zuerst im südlichen Afrika nachgewiesene Variante B.1.1.529 wurde von der Weltgesundheitsorganisation als «besorgniserregend» eingestuft. Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC spricht von ernsthaften Sorgen, dass Omikron die Wirksamkeit der Impfstoffe erheblich verringern und das Risiko von Reinfektionen erhöhen könnte. Omikron wurde bereits in mehreren Bundesländern bei Menschen nachgewiesen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Das war am Samstag, das kommt am Sonntag

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Zweiter Verdachtsfall als Omikron-Virusvariante bestätigt

Regional niedersachsen & bremen

Ergebnisse zu weiteren Omikron-Verdachtsfällen erwartet

Regional hamburg & schleswig holstein

Schleswig-Holsteins: Verdacht auf Omikron-Corona-Variante

Regional niedersachsen & bremen

Omikron-Variante: Weiterer Verdachtsfall in Niedersachsen

Ausland

Corona: Großbritannien verschärft Einreiseregeln

Regional niedersachsen & bremen

Erster Verdachtsfall der Omikron-Variante in Niedersachsen

Ausland

Südafrikas Ärzte: Omikron-Patienten bislang nicht in Lebensgefahr

Regional hessen

Minister: Verdacht auf Omikron-Variante bei Reiserückkehrer