Kellerbrand in Hochhaus: Zwölf Menschen gerettet

30.11.2021 In einem Hochhaus in Berlin-Staaken haben mehrere Kellerverschläge gebrannt. Zwölf Menschen wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht, einer von ihnen wurde mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben in der Nacht zu Dienstag mit 65 Rettungskräften an dem elfgeschossigen Hochhaus im Einsatz. Zur Brandursache konnte sie noch keine Angaben machen.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

People news

Szene: Schlange stehen für Imbiss-Eröffnung von Rapper Massiv

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Wohnhochhaus brennt in Berlin-Staaken

Regional rheinland pfalz & saarland

Neun Menschen bei Brand in Mainzer Hochhaus verletzt

Regional nordrhein westfalen

Brand in Altbau: Feuerwehr rettet Familie aus Dachgeschoss

Regional thüringen

Erneut Kellerbrand in Suhler Hochhaus

Regional nordrhein westfalen

Nach Wohnhausbrand in Soest: Brandursache noch unklar

Regional hamburg & schleswig holstein

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Regional hamburg & schleswig holstein

Verletzte durch Brand in Wohnhaus

Wetter

Unwetter: Hochwasser-Alarm in Südtirol - Straßen gesperrt