Ex-Gesundheitsministerin kandidiert bei Bürgermeisterwahl

28.10.2021 Die ehemalige Landes-Gesundheitsministerin Diana Golze (Die Linke) will Bürgermeisterin von Rathenow im Havelland werden. Sie kandidiert für die Wahl am 6. März 2022, wie der Kreisverband am Donnerstag bekanntgab. «Ich verstehe meine Kandidatur ausdrücklich als offenes Angebot an alle demokratischen Parteien und interessierten Menschen, diesen Weg mit mir gemeinsam zu gehen», so Golze.

Diana Golze verabschiedet sich als Landesvorsitzende auf dem Landesparteitag der Linken 2020. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einer Beratung von Mitgliedern des Stadtverbandes der Partei in Rathenow sowie der Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung haben sich die Anwesenden dafür ausgesprochen, dass Golze sich um dieses Amt bewerben soll, hieß es. Bürgermeister Ronald Seeger habe die Stadtverordneten gebeten, ihn aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig von seinem Amt zu entbinden. «Ich wünsche Ronald Seeger für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und einen aktiven Ruhestand», so die 46-Jährige.

Für Golze sei die Kommunalpolitik seit ihrem 18. Lebensjahr immer «ein festes Standbein» ihrer politischen Laufbahn gewesen. Sie war im August 2018 von ihrem Amt als Landesgesundheitsministerin zurückgetreten, als ihrer Behörde Fehler im Zusammenhang mit dem Skandal um unwirksame Medikamente der Arzneimittelfirma Lunapharm vorgeworfen wurden. Sie hatte sich bewusst von öffentlichen politischen Ämtern zurückgezogen und eine berufliche Heimat beim Awo-Bezirksverband Potsdam gefunden.

Die Chance, gemeinsam mit vielen engagierten Menschen die Stadt zu gestalten und voranzubringen sei eine starke Motivation, «meinen Hut in den Ring zu werfen», erklärte sie.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News