Erhöhung der Zulassungszahlen: Union-Ultras kehren zurück

26.10.2021 Die Ultras des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin kehren ins Stadion An der Alten Försterei zurück. Nachdem am Montag dem Verein erlaubt wurde, zum Spiel gegen Meister FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bis zu 16.500 Personen im Stadion zuzulassen, wollen die Ultras «damit ein Zeichen setzen und den Verein bei seinem Weg zur Vollauslastung unterstützen», wie die Gruppen Wuhlesyndikat, Teen Spirit Köpenick und Hammerhearts in einer gemeinsamen Stellungnahme erklärten.

Union-Fans im Ultra-Block schwenken Fahnen. Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Da aber noch keine Vollauslastung genehmigt sei, werden die Gruppen auf Gruppenfahnen oder Choreos verzichten, Vorsänger und Trommeln werde es aber geben. Sollten sich die Regularien in der Coronapandemie erneut ändern, behalten sich die Ultras weitere Schritte vor. Zugleich forderten die Gruppen, dass zehn Prozent des Kartenkontingentes an die jeweiligen Gästefans verteilt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News