Berliner Linke-Fraktion wählt neuen Vorstand

26.10.2021 Die Fraktion der Linkspartei im Berliner Abgeordnetenhaus wählt einen neuen Vorstand. Sie kommt dafür am Dienstag (14 Uhr) zu ihrer ersten Sitzung nach der Abgeordnetenhauswahl zusammen. Zur Wahl stellen sich unter anderem die beiden bisherigen Fraktionsvorsitzenden Anne Helm und Carsten Schatz. Das Duo war erst im Juni 2020 ins Amt gewählt worden, nachdem die langjährige Fraktionsspitze Carola Bluhm und Udo Wolf nicht mehr angetreten war.

Das Logo der Partei Die Linke steht auf rotem Grund. Foto: Peter Endig/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Helm konnte sich dabei gegen Franziska Brychcy durchsetzen, die kurzfristig ihre Gegenkandidatur erklärt hatte. Brychcy kandidiert nun als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, genau wie Manuela Schmidt. Beide haben dem Vorstand bereits angehört, Schmidt war außerdem Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses.

Tobias Schulze, bereits bisher einer der stellvertretenden Fraktionschefs, kandidiert erneut. Dagegen tritt Katrin Seidel nicht mehr dafür an. Regina Kittler kann nicht mehr kandidieren, sie hat den Einzug ins Landesparlament verpasst. Gewählt werden noch weitere Posten, etwa der des Parlamentarischen Geschäftsführers. Dafür tritt Steffen Zillich erneut an.

Die Linke ist im neuen Landesparlament mit 24 Abgeordneten vertreten, drei weniger als in der vorigen Legislaturperiode. Nach dem amtlichen Endergebnis kam sie bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 26. September auf 14,1 Prozent. Sie wurde damit viertstärkste Partei hinter der SPD (21,4), den Grünen (18,9) und der CDU mit 18,0 Prozent. Die konstituierende Sitzung des AGH ist für den 4. November vorgesehen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News