Durch Mülltüte auf der Straße: Serie von Auffahrunfällen

24.10.2021 Eine auf einer Straße liegende Mülltüte zwischen Fehrbellin und Dammkrug im Kreis Ostprignitz-Ruppin hat mehrere Auffahrunfälle verursacht. Das Hindernis auf der Landesstraße 16 veranlasste am Samstag zunächst einen 41-jährigen Autofahrer abzubremsen. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 18-Jähriger, der auf das Auto auffuhr. Auch ein nachfolgender ebenfalls 18 Jahre alter Autofahrer sowie eine 24-jährige sahen die Gefahrensituation nicht und fuhren auf das jeweils vor ihnen fahrende Auto auf, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine 28-jährige Autofahrerin hielt zwar den erforderlichen Sicherheitsabstand ein, ein hinter ihr fahrender 57-Jähriger konnte jedoch nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Im Fahrzeug der jungen Frau fuhr ein zweijähriges Kind mit, dass vorsorglich zur Untersuchung in ein nahes Klinikum gebracht wurde. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf insgesamt etwa 12 200 Euro geschätzt - drei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News