Berlin und Brandenburg bereiten sich auf Sturmtief vor

20.10.2021 Ein Sturm soll am Donnerstag und Freitag auch über Berlin und Brandenburg fegen. Parks und Zoo schließen und es gibt die Warnung, öffentliche Grünanlagen zu meiden.

Der Zoo Berlin ist heute noch gut besucht. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ausflüge in den Park sollten die Menschen in Berlin und Brandenburg am Donnerstag und Freitag besser nicht unternehmen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte wegen des Sturmtiefs «Ignatz» für diese Tage ausdrücklich vor herabstürzenden Ästen und empfahl, das Haus am besten nicht zu verlassen.

Bis zu 100 Kilometer pro Stunde könnten die Windgeschwindigkeiten in Berlin und Brandenburg nach den Angaben vom Mittwoch dann erreichen, in Gewitternähe sogar bis zu 110 Kilometern pro Stunde. Der Wetterdienst erwartet laut Warnlagebericht für Berlin und Brandenburg teils schwere Sturmböen und Gewitter am Donnerstag, dabei können einzelne orkanartige Böen auftreten.

Schon in der Nacht zum Donnerstag seien in der Nordwesthälfte Brandenburgs mit geringer Wahrscheinlichkeit starke Gewitter mit schweren Sturmböen um 90 Kilometer pro Stunde möglich.

«Für Menschen, die sich in Parks und Grünanlagen aufhalten, besteht Lebensgefahr», teilte das Bezirksamt Berlin-Mitte mit. Viele Bäume seien aufgrund der langanhaltenden Trockenheit der vergangenen drei Jahre stark geschwächt. Äste könnten abbrechen, sogar ganze Bäume könnten umstürzen. Das Amt warnt darum dringend davor, am Donnerstag und Freitag öffentliche Grün- und Erholungsanlagen zu betreten.

Der Zoo und der Tierpark Berlin kündigten an, am Donnerstag nicht zu öffnen und die Tiere in Häusern und Stallungen unterbringen. Das Aquarium soll regulär öffnen. «Aus Erfahrung wissen wir, dass solche Unwetterwarnungen keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden sollten», teilte Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem mit. Sollte man von größeren Schäden verschont bleiben, würden Zoo und Tierpark ab dem Freitag wieder regulär öffnen.

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Berlin-Brandenburg sprach eine Warnung aus. Spaziergänger sollten besonders vorsichtig sein oder die Parks gar nicht erst besuchen. Die Stiftung schloss nicht aus, die Anlagen je nach Wetterlage zu sperren. Es gab Aufrufe an die Bürger, lose Gegenstände im Außenbereich von Häusern zu sichern.

Wegen des vorhergesagten Herbststurms bleiben in Berlin etwa auch die Gärten der Welt, der Britzer Garten, der Natur-Park Schöneberger Südgelände und der Botanische Volkspark Blankenfelde-Pankow am Donnerstag zu. Auch der Betrieb der Seilbahn zwischen Kienbergpark und den Gärten der Welt wird eingestellt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Räikkönen will nach Renn-Abschied Vettel «ab und an sehen»

Job & geld

Auf der Suche nach dem Sinn: So gelingt die berufliche Neuorientierung mit 50+

Das beste netz deutschlands

Auf Langzeitbelichtung setzen: So fotografieren sie die Geminiden

Games news

Für PC und Konsole: «Nerf Legends»: Schneller Shooter ohne Blut

Tv & kino

Hollywood: Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021

People news

Komikerin: Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Sturm fegt durch Berlin: Hunderte Feuerwehr-Einsätze

Regional berlin & brandenburg

Herbststurm richtet zunächst keine größeren Schäden an

Regional sachsen anhalt

Warnung vor Sturm: Windgeschwindigkeiten bis zu 150 km/h

Regional mecklenburg vorpommern

Zoos und Friedhöfe wegen Herbststurms geschlossen

Wetter

Unwetter: Sturm «Ignatz» naht - Gefahr von Sturmschäden

Regional berlin & brandenburg

Sturm entwurzelt Bäume in Berliner und Brandenburger Parks

Regional thüringen

Klassik Stiftung: Parkanlagen wegen Sturmwarnung meiden

Regional berlin & brandenburg

Senatorin: Verpackungsmüll in Berliner Parks ist ein Problem