Prozess um Badetod: Anklage legt Berufung ein

29.09.2021 Wegen dem Badetod einer Grundschülerin im Werbellinsee (Landkreis Barnim) hat das Amtsgericht Eberswalde vier Pädagogen zu Geldstrafen verurteilt - das ist aus Sicht der Staatsanwaltschaft zu wenig. «Wir haben Berufung gegen das Urteil eingelegt», sagte Ricarda Böhme, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Mittwoch auf Anfrage. «Die Strafhöhe ist zu milde.» Die Behörde hatte Freiheitsstrafen nicht unter zehn Monaten beantragt - ausgesetzt zur Bewährung. Zunächst hatten die «Märkische Oderzeitung» und die «B.Z.» berichtet.

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Gericht hatte die drei Lehrerinnen und eine Erzieherin im Alter zwischen 30 bis 52 Jahren am Montag wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen zu Geldstrafen in Höhe von rund 4000 bis 10 100 Euro verurteilt - je nach Gehalt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die vier Angeklagten ihre Aufsichtspflicht verletzt hatten.

Die damals siebenjährige Grundschülerin aus Berlin-Neukölln, die nicht schwimmen konnte, war während eines Klassenausfluges am 6. Juni 2016 leblos aus dem Wasser gezogen und starb noch am selben Abend im Krankenhaus. Das Mädchen hätte in dem teils 1,20 tiefen Wasser nicht überall stehen können. Die vier Frauen wären verpflichtet gewesen, die Wassertiefe am Badeort genauestens festzustellen, hätten dies jedoch unterlassen, urteilte das Gericht. Für die Berufung ist das Landgericht Frankfurt (Oder) zuständig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Grand-Slam-Turnier: Nach Kerber-Aus keine Deutsche bei Australian Open

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

Ob 2G oder 3G plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Tv & kino

Berlinale: Teddy Award mit geladenen Gästen - keine Party

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

People news

Moderatorin: Ruth Moschner über Strafverfolgung von Netzkriminalität

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

People news

Moderatorin: Michelle Hunziker trennt sich von ihrem Mann

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Junge in Kanal ertrunken: Geldstrafen für Erzieherinnen

Internet news & surftipps

Internet: Google und Telegram in Russland zu Geldstrafen verurteilt

Regional niedersachsen & bremen

Hauptsächlich Geldstrafen nach Corona-Ausschreitungen

Panorama

Mordprozess: 19-Jährige in der Weser versenkt - Mehrjährige Haftstrafen

Regional sachsen

Staatsanwaltschaft: Schlussstrich unter Unister-Verfahren

Regional bayern

Totgefahrener 20-Jähriger: Anklage fordert Jugendstrafe

Regional bayern

Arzt wegen falscher Atteste für Maskenverweigerer verurteilt

Regional nordrhein westfalen

Mehr als vier Jahre Haft für Duisburger Hawala-Banker