Radler und E-Scooter auf Gehwegen: Neukölln will reagieren

25.09.2021 E-Scooter blockieren den Gehweg, auch Radler nutzten verbotenerweise den Platz, der eigentlich für Fußgänger da ist. Nach immer mehr Beschwerden von Bürgern will der Bezirk Neukölln reagieren. Es soll mehr Kontrollen und Sanktionen geben.

Ein E-Scooter steht mitten auf einem Gehweg in Neukölln. Foto: Paul Zinken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Bezirksamt Neukölln will mit einer neuen Initiative stärker gegen E-Scooter und Radfahrende auf Gehwegen vorgehen. An fünf Stellen im Norden des Bezirks seien Piktogramme auf Gehwege aufgesprüht worden, die auf die Verbote hinweisen, wie ein Sprecher des Bezirksamtes sagte.

Hintergrund sind laut Behörde zunehmende Konflikte insbesondere im Norden des Bezirks. In den vergangenen Wochen habe es deutlich mehr Beschwerden gegeben. Das Ordnungsamt will in den kommenden Wochen gezielter Gehwege kontrollieren und auch Rad- beziehungsweise E-Scooter-Fahrende sanktionieren. Das Pilotprojekt soll zunächst drei Monate dauern - danach werden die Piktogramme voraussichtlich nicht mehr sichtbar sein.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) forderte ein besseres Miteinander im Verkehr - sowohl auf der Straße als auch auf dem Gehweg. Er verwies auch auf die neue Praxis des Neuköllner Ordnungsamtes, das falsche Abstellen von E-Scootern auf Gehwegen zu ahnden. Insbesondere bei Verkehrsgefährdungen - etwa wenn Leih-Scooter mitten auf dem Gehweg geparkt werden - wird ein Bußgeld von bis zu 30 Euro fällig.

2020 gab es laut Senat rund 16.000 E-Tretroller und E-Scooter sowie 14.000 Leihfahrräder in der Hauptstadt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Kiss-Frontmann: Auf Abschiedstournee: Paul Stanley wird 70

Dfb pokal

Achtelfinale: Aus für Hertha: Union träumt nach Derby-Sieg vom Pokal

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Tausende Scooter flitzen durch Hessen: Beschränkung geplant

Regional berlin & brandenburg

Berlin reguliert Sharing-Angebote im Verkehr stärker

Regional sachsen

E-Scooter-Anbieter Tier schluckt Fahrradverleiher Nextbike

Wirtschaft

Übernahme: E-Tretroller-Anbieter Tier schluckt Nextbike

Regional berlin & brandenburg

Neukölln hält an kostenlosen Schnelltests fest