Männer greifen Polizisten auf RAW-Gelände an

12.09.2021 Drei Männer haben Polizisten bei einer Kontrolle in Berlin-Friedrichshain attackiert und versucht, eine Festnahme zu verhindern. Die Beamten kontrollierten am späten Samstagabend einen 29-Jährigen, der Gäste an einem Club auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße belästigt haben soll, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei stellte sich demnach ein 23-Jähriger zwischen den Mann und die drei Beamten.

«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weil er nicht weggehen wollte schoben sie ihn zunächst beiseite. Er schlug jedoch einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin brachten ihn die Sicherheitskräften für eine Festnahme zu Boden. Der 29-Jährige und ein weiterer 22-Jähriger versuchten, ihn zu befreien und zogen an den Oberkörpern der Polizisten.

Um eine weitere Eskalation zu verhindern, drohten die Beamten mit Reizgas gegen die Drei sowie gegen zwei weitere Männer, die sich auch einmischten. Umstehende Menschen filmten den Einsatz per Handy, bis die angeforderte Polizeiverstärkung eintraf. Alle drei Angreifer wurden festgenommen und mussten in einem Polizeigewahrsam übernachten. Zwei Polizisten wurden an Kopf und Bein verletzt und brachen ihren Dienst ab.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News