Grütters: Humboldt Forum bleibt herausforderndes Thema

03.09.2021 Kulturstaatsministerin Monika Grütters ist unzufrieden mit der Entwicklung im Humboldt Forum Berlin. «Das Humboldt Forum bleibt ein herausforderndes Thema», sagte die CDU-Politikerin der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». «Mir fällt es bislang noch schwer, ein schlüssiges Gesamtkonzept zu erkennen. Von Anfang an war aber klar, dass das schwierig werden würde.»

Das Berliner Schloss mit dem Humboldt Forum. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie verstehe, dass die einzelnen Akteure sich zunächst darauf konzentrieren, was sie für ihre Institution für richtig hielten. «Mittelfristig muss aber ein Intendant in einer Programmkonferenz dafür sorgen, dass durch gemeinsame Themen tatsächlich eine Klammer sichtbar wird und das Humboldt Forum nicht nur ein Gebäude ist, in dem sich neben der Stiftung selbst noch drei weitere Institutionen zufällig treffen.»

Sie habe versucht, aus einer Außenperspektive heraus ein Gesamtkonzept anstoßen zu lassen. «Die Impulse der Gründungsintendanz und vor allem auch Ideen des internationalen Expertenbeirats, der aus hochkarätigen Fachleuten besteht, werden wir hoffentlich in den großen Ausstellungen sehen», sagte Grütters.

Das 680 Millionen Euro teure Humboldt Forum war nach jahrelangen Diskussionen und einigen Verzögerungen im Juli in einem ersten Schritt eröffnet worden. Im September sowie im zweiten Quartal 2022 sind weitere Öffnungen vorgesehen.

Das rund 40.000 Quadratmeter umfassende Gebäude im Herzen Berlins teilen sich zwei Museen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, das Land Berlin, die Humboldt-Universität und die Stiftung Humboldt Forum. Gezeigt werden Exponate aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien sowie Objekte zur Geschichte Berlins.

Neben dem Gebäude selbst mit seinen Barockfassaden ist auch die vom nächsten Jahr an geplante Präsentation von als koloniales Raubgut geltenden Benin-Bronzen umstritten. Museen aus Deutschland und Nigeria sowie die politische Ebene verhandeln aktuell über Rückgaben vom kommenden Jahr an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Top-Apps: Thermomix-Rezepte, Safari-Feature und Notizblock

Job & geld

Gericht urteilt: Wasserschaden: Haben Mieter eine Wartungspflicht?

Auto news

Akku schützen: So überwintert das E-Bike richtig

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Bereits 100.000 Menschen zu Besuch im Humboldt Forum Berlin

Regional berlin & brandenburg

Familien erobern «Freiraum für kulturelle Bildung»

Regional berlin & brandenburg

Humboldt Forum nach Eröffnung bis Monatsende ausgebucht

Regional berlin & brandenburg

Grütters: Berliner Humboldt Forum ist Museum neuen Typs

Regional berlin & brandenburg

Umstrittene Museen im Humboldt Forum öffnen

Regional berlin & brandenburg

Humboldt Forum eröffnet: Umstrittener Bau für 680 Millionen

Regional berlin & brandenburg

Humboldt Forum öffnet seine Höfe

Regional berlin & brandenburg

Preußen-Stiftung ermöglicht Rückgaben von Benin-Bronzen