Union Berlin gewinnt Testspiel bei Lichtenberg 47 mit 2:0

01.09.2021 Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat am Mittwochabend ein Testspiel beim Viertligisten Lichtenberg 47 mit 2:0 (1:0) gewonnen. Die Tore vor 2489 Zuschauern in der Howoge-Arena Hans Zoschke erzielten Cedric Teuchert (27. Minute) und Andreas Voglsammer (64.).

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Union setzte etliche Akteure der zweiten und dritten Reihe ein. Von den Stammkräften war nur Verteidiger Marvin Friedrich dabei, der im letzten Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) wegen einer Gelb-Rot-Sperre gefehlt hatte.

Ihr Debüt erlebten die Neuverpflichtungen Bastian Oczipka (Schalke 04) und Kevin Möhwald (Werder Bremen). Verteidiger Oczipka, der zuletzt nur mit einem Personaltrainer gearbeitet hatte, wurde planmäßig nach einer guten halben Stunde ausgetauscht. Mittelfeldmann Möhwald stand 70 Minuten auf dem Rasen. Zu einem 45-minütigen Comeback kam der lange verletzte Mittelfeldmann Grischa Prömel.

Verzichten musste Trainer Urs Fischer auf seine Nationalspieler Christopher Trimmel (Österreich), Julian Ryerson (Norwegen), Genki Haraguchi (Japan), Frederik Rönnow (Dänemark) und Tymoteusz Puchacz (Polen), die bei Länderspielen sind.

Das nächste Ligaspiel steht für die Eisernen am 11. September an. Zu Gast ist dann der bislang sieglose FC Augsburg.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News