Comeback: Klosterhalfen startet beim Istaf-Jubiläum

27.08.2021 Läuferin Konstanze Klosterhalfen feiert ihr Comeback in Deutschland beim 100. Internationalen Stadionfest (Istaf) in Berlin. 771 Tage nach ihrem letzten Wettkampf in Deutschland tritt die 24-Jährige, die in den USA lebt und trainiert, am 12. September (15.00 Uhr) auf der blauen Bahn im Berliner Olympiastadion über 1500 Meter an, wie der Veranstalter am Freitag mitteilte.

Profi-Läuferin Konstanze Klosterhalfen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir freuen uns riesig, dass auch Konstanze Klosterhalfen zum großen Istaf-Geburtstag kommt», sagte Istaf-Meetingdirektor Martin Seeber. «Die Fans können sich auf einen tollen Nachmittag im Olympiastadion und spektakuläre Wettbewerbe freuen.»

Bereits vor Klosterhalfen hatten Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo, die Olympia-Zweite im Diskus, Kristin Pudenz, Gesa Krause über 3000 Meter Hindernis und Speerwerfer Johannes Vetter ihre Zusage gegeben.

Insgesamt treten über 100 Weltklasse-Athleten in den Disziplinen 100 Meter (F/M), 100 Meter Hürden (F), 110 Meter Hürden (M), 400 Meter Hürden (M), 1500 Meter (F), 3000 Meter Hindernis (F), Weitsprung (F), Hochsprung (F), Stabhochsprung (M), Diskus (F) und Speerwurf (M) an.

Bis zu 25 000 Zuschauer dürfen auf der Grundlage des Hygienekonzepts im Olympiastadion dabei sein. Tickets gibt es online auf der Webseite des Istaf.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News