Überfall auf Juweliergeschäft: Räuber festgenommen

17.08.2021 Bei einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Berlin-Wilhelmstadt ist ein 44-Jähriger noch während der Tat festgenommen worden. Verletzt wurde bei der Aktion niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben zufolge hatte der Mann am Montag den Laden in der Pichelsdorfer Straße betreten, eine 57-jährige Angestellte mit vorgehaltener Schreckschusswaffe bedroht und den hinzugekommenen Ladeninhaber aufgefordert, die Schmuckvitrinen zu öffnen. Dem 70-Jährigen gelang es jedoch, unbemerkt einen Alarm bei der Polizei auszulösen und, als der Verdächtige ihm gerade den Rücken zuwandte, das Geschäft zu verlassen, um Hilfe zu holen. Kurz darauf trafen bereits die Einsatzkräfte ein, nahmen den 44-Jährigen fest und stellten dessen Rucksack sicher, in dem er den Angaben zufolge schon 380 Schmuckstücke verstaut hatte. Zudem fanden die Beamten bei ihm auch einen Hammer. Eine Atemalkoholmessung ergab bei dem Tatverdächtigen einen Wert von 0,5 Promille.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Raubüberfall auf Juweliergeschäft: Angeklagter gesteht

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Messer-Attacke in Spätkauf: Angeklagter gesteht 

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Seniorin in Wohnung überfallen: Verdächtiger in Haft