Schüsse im Wedding: Polizei fahndet nach Tatverdächtigen

29.06.2021 Mehr als eine Woche nach einem Angriff mit knapp 30 Schüssen auf drei Männer in Berlin-Wedding hat die Polizei am Dienstag Beschreibungen von zwei Tatverdächtigen veröffentlicht. Sie sollen in der Nacht zum 21. Juni aus kurzer Entfernung auf die Männer im Alter von 22, 34 und 40 Jahren geschossen haben. Die Opfer hatten sich vor einer Shisha-Bar an der Müllerstraße aufgehalten. Danach sollen die Täter erst zu Fuß geflohen und dann mit einer weiteren Person in einen dunklen SUV gestiegen sein.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Mordkommission beim Landeskriminalamt bittet die Öffentlichkeit nun um Mithilfe. Ein Tatverdächtiger sei zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und habe eine helle Oberbekleidung mit einer schwarzen Hose getragen. Der andere sei zwischen 20 und 25 Jahre alt, kleiner als 1,80 Meter und habe ein dunkles langes Oberteil und eine weiße kurze Hose getragen. Beide hätten kurze schwarze Haare. Bei dem Angriff waren die drei Männer und auch eine Frau verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden. Mittlerweile seien sie dort entlassen worden, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News