Brandschutzprüfer ist nach Auseinandersetzung im Haus

17.06.2021 Nach dem gewaltsamen Öffnen des teilbesetzten Berliner Hauses in der Rigaer Straße 94 hat am Donnerstag auch der Brandschutzprüfer das Gebäude betreten. Der Experte wurde von einem weiteren Mann begleitet, wie ein dpa-Reporter berichtete. Beide trugen Helme, als sie in das Gebäude gingen. Die Polizei hatte am Vormittag gewaltsam Türen des verbarrikadierten Gebäudes im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg geöffnet und sich Zutritt verschafft, um die geplante Brandschutzprüfung durchzusetzen.

Ein Polizist hat nach der gewaltsamen Öffnung des Hauses Kalk und Farbe auf der Uniform. Foto: Carsten Koall/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einer Gerichtsentscheidung vom Mittwoch dürfen Vertreter des Eigentümers nicht mit in das Haus. Die Bewohner des Hauses «Rigaer 94» und ihre Unterstützer hatten schon lange Widerstand gegen die Begehung des Hauses angekündigt und mit Gewalt gedroht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News