Fehlende Lizenzen: Auch Altglienicke betroffen

30.04.2021 Wie Aufsteiger Viktoria Berlin hat auch die VSG Altglienicke noch keine Lizenz für die 3. Fußball-Liga erhalten. Knackpunkt ist wie bei Viktoria die ungelöste Frage nach einem geeigneten Heimstadion. «Uns geht es wie Viktoria. Wenn die eine Lizenz erhalten, werden wir auch eine bekommen, wenn nicht, dann wir auch nicht», sagte Altglienickes Geschäftsführer Marco Schröder am Freitag «Sport im Osten» beim MDR. Viktoria, nach der abgebrochenen Saison in der Regionalliga Nordost zum Meister und damit Aufsteiger erklärt, geht fest von der Lizenzerteilung aus.

Mehrere Bälle liegen auf dem Rasen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Viktoria und Altglienicke, Tabellenzweiter nach Abbruch, hatten beide das Mommsenstadion als Austragungsort der Heimspiele genannt. Dafür gibt es aber Auflagen. Das Land Berlin müsste als Eigentümer mit für die Erfüllung sorgen. Nutznießer könnte der FC Carl Zeiss Jena als Tabellen-Vierter und damit nächster Nachrücker werden. Denn Chemie Leipzig als Dritter hatte keine Drittliga-Lizenz beantragt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News