Landtag berät über Haushalt und schärfere Abgeordnetenregeln

07.12.2021 Der Landtag berät heute (14.00 Uhr) in erster Lesung über den Haushalt fürs nächste Jahr. Der Etat steht wieder im Zeichen der Corona-Folgen, weshalb auch im kommenden Jahr die in der Verfassung verankerte Schuldenbremse noch einmal ausgesetzt werden soll.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sitzt im bayerischen Landtag auf seinem Platz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der vom Kabinett beschlossene Entwurf mit einem Gesamtvolumen von 71 Milliarden Euro sieht Kreditermächtigungen von 5,9 Milliarden Euro vor - damit würde die Regierung aber den bereits vom Landtag gebilligten Kreditrahmen zur Bewältigung der Pandemie von maximal 20 Milliarden Euro einhalten. Die restlichen 14,1 Milliarden wurden schon verplant. Schwerpunkte bei den Ausgaben im Jahr 2022 sind zudem etwa die Bereiche Klima und Digitalisierung.

Ebenfalls auf der Tagesordnung des Plenums steht die Verabschiedung der neuen Abgeordnetenregeln als Konsequenz aus der Maskenaffäre. Und die FDP will in einer Aktuellen Stunde noch einmal die Methoden des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bei der Berechnung der Inzidenz der Geimpften und Ungeimpften thematisieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Dfb pokal

Achtelfinale: DFB-Pokal: Das war der Dienstag, das kommt am Mittwoch

Auto news

Neuer Luxus-Stromer: Bentley baut Flying Spur als Plug-in-Hybrid

Job & geld

Steuerrecht: Ist Unternehmenübertragung an Arbeitnehmer eine Schenkung?

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Füracker will Ende der Neuverschuldung 2023

Regional bayern

Kabinett setzt auf 71 Milliarden: Schwerpunkt Klima

Regional berlin & brandenburg

Finanzministerin sieht wenig Spielraum für die Zukunft

Regional baden württemberg

Kretschmann: Keine Einschnitte bei Beamten im Jahr 2022

Regional bayern

Landtag verabschiedet verschärfte Abgeordnetenregeln

Regional nordrhein westfalen

Wüst: Bisher 13 Milliarden Euro aus Rettungsschirm abgerufen

Regional thüringen

Taubert: Guten Mutes für Haushalt ohne neue Schulden

Regional thüringen

Ringen um einen Haushalt für Thüringen: und eine Mehrheit