Krampusse und Buttnmandl laufen coronakonform

05.12.2021 In Fell gekleidete Krampusse und in Stroh gewandete Buttnmandl haben am Sonntag in Berchtesgaden den Nikolaus bei dessen Familienbesuchen begleitet. Das Brauchtum fand - wie bereits im vergangenen Jahr - in deutlich reduziertem Rahmen statt. Auf traditionelle Hausbesuche bei den Kindern musste der Nikolaus dieses Jahr wegen Corona-Einschränkungen verzichten. Nur vor den Häusern der Familien war ein Besuch möglich.

Der Nikolaus kommt, begleitet von den Weinfelder Buttnmandl in Stroh und den Kramperln. Foto: Kilian Pfeiffer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Landratsamt Berchtesgadener Land hatte im Vorfeld Empfehlungen ausgesprochen, unter welchen Auflagen der Brauch stattfinden darf. So hatten sich die Krampusse und Buttnmandl dafür ausgesprochen, unter 2G plus zu laufen und von Besuchern häufig frequentierte Orte zu meiden. Das Brauchtum findet jedes Jahr an zwei Tagen, am 5. und 6. Dezember, im Berchtesgadener-Talkessel statt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle beim DHB-Team - EM-Rückzug kein Thema

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Der Nikolaus kommt trotz Corona: Aber mit Vorsichtsmaßnahmen

Wetter

Tourismus: Mehr Unfälle und mehr Tote in den bayerischen Alpen

Reise

Urlauber-Ansturm: Mehr Menschen 2021 in den bayerischen Alpen verunglückt

Reise

Tanzender Teufel und Haferbrei: Diese schrägen Weihnachtsbräuche gibt es in anderen Ländern