Schiedsrichter Brych tritt mit Real-Spiel international ab

05.12.2021 Deutschlands Top-Schiedsrichter Felix Brych beendet mit einem letzten Einsatz in der Champions League seine erfolgreiche internationale Fußball-Karriere. Der 46 Jahre alte Münchner wird am Dienstag in Spanien das Gruppenspiel zwischen Real Madrid und Inter Mailand leiten, wie aus den Ansetzungen der UEFA hervorgeht.

Schiedsrichter Felix Brych gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa/Achivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits nach der Europameisterschaft im vergangenen Sommer hatte der promovierte Jurist seinen internationalen Abschied angekündigt. Brych war unter anderem auch bei den Weltmeisterschaften 2014 in Brasilien und 2018 in Russland im Einsatz. 2017 pfiff er das Finale Juventus Turin gegen Real Madrid in der Champions League. Seit 2004 pfeift er in der Bundesliga.

Brych arbeitet beim Bayerischen Fußball-Verband als Abteilungsleiter Talentförderung und Schiedsrichter. Für DFB-Interimspräsident und BFV-Chef Rainer Koch ist er «Vorbild für viele Unparteiische. «Was Felix Brych mit nahezu konstant herausragenden Auftritten geleistet hat, ist absolut außergewöhnlich», äußerte Koch. Gerade im europäischen Ausland, in Italien, Spanien oder England, genieße Brych «einen extrem guten Ruf und große Bekanntheit», so Koch. Brych wird nach dem internationalen Abschied weiterhin in der Bundesliga aktiv sein.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle beim DHB-Team - EM-Rückzug kein Thema

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Empfehlungen der Redaktion

Champions league

Champions League: Top-Schiedsrichter Brych tritt international ab

Rund um die em

Hintergrund: Erst neun Spieler mit Triumph in Königsklasse und bei EM

Champions league

Champions League: VfL Wolfsburg verpasst Sieg durch späten Elfmeter

Champions league

Medienberichte: Riesenärger bei Real Madrid über Champions-League-Auslosung

Regional niedersachsen & bremen

Wieder Champions League in Wolfsburg: FC Sevilla ist zu Gast

Fußball news

Premier League: Manchester United muss wochenlang auf Varane verzichten

Fußball news

Premier League: Manchester United startet mit Sieg und präsentiert Varane

Regional bayern

Hoeneß sieht den FC Barcelona nicht mehr als Vorbild