Kardinal Marx spendet an Geflüchtete in Polen

02.12.2021 Kardinal Reinhard Marx hat 50.000 Euro für Geflüchtete an der Grenze von Belarus und Polen gespendet. Es sei nicht hinnehmbar, dass an unseren Grenzen Menschen sterben, sagte der Erzbischof von München-Freising in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Kardinal Reinhard Marx sitzt im Pfarrheim St. Nikolaus. Foto: Felix Hörhager/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aktuell harren Tausende Menschen an der Grenze unter schwierigen Lebensbedingungen aus. Sie versuchen über die EU-Außengrenzen nach Polen oder in die baltischen Staaten zu kommen.

Die Spende der Erzdiözese stammt aus dem Katastrophenhilfsfonds und geht an die Caritas Polen. Zusammen mit Pfarrgemeinden vor Ort verteilen die Helfer Pakete an Geflüchtete, die es über die Grenze geschafft haben. Die Hilfsorganisation hat an 16 Stellen «Zelte der Hoffnung» als Anlaufstelle aufgebaut. Sie stehen in der Nähe der «Roten Zone», einem militärisch besetzten Grenzstreifen.

Marx hatte sich in der Vergangenheit schon mehrmals für Geflüchtete eingesetzt und Geld an Seenotretter im Mittelmeer gespendet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australien Open: Tennisstar Zverev löst nächste Pflichtaufgabe in Melbourne

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Auto news

E-Autos: Gratis Strom laden am Supermarkt

Internet news & surftipps

Computer: Intel steckt 20 Milliarden Dollar in zwei US-Chipfabriken

Job & geld

US-Geldpolitik: Zinsangst schwächt Bitcoin und andere Kryptowährungen

Internet news & surftipps

Internet: Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein

People news

Royals: Prinz William tröstet einen trauernden Jungen

Musik news

Sängerin: Brasilianische Samba-Ikone Elza Soares gestorben

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Polen: Grenze zu Belarus: Kein Zugang für Ärzte ohne Grenzen

Inland

Flüchtlingskrise: Lichtermeer für Migranten an polnisch-belarussischer Grenze

Ausland

Migration: Polen: Rund 40.000 versuchte Übertritte an Grenze

Ausland

Migration: Litauen verlängert Ausnahmezustand an Grenze zu Belarus

Regional baden württemberg

Grünen-Landeschefin kritisiert CDU für Migrationspolitik

Ausland

Grenze zu Belarus: Kirche in Polen fordert Politik zu Hilfe für Migranten auf

Ausland

Grünen-Chefin über Lukaschenko: Baerbock: «Von Diktatoren nicht erpressen lassen»

Ausland

UNO-Flüchtlingshilfe: Erderwärmung treibt Millionen in die Flucht