Zehn Hunde stundenlang in Auto eingesperrt

02.12.2021 Stundenlang sind zehn Hunde in einem Fahrzeug in Donauwörth eingesperrt gewesen. Es war sehr kalt, keines der Fenster war geöffnet und die Tiere hatten weder Futter noch Wasser, wie die Polizei mitteilte. Eine Streife kontrollierte den Wagen am Donnerstag in einem Parkhaus. Zu dem Zeitpunkt waren acht Hunde auf engem Raum in Boxen eingesperrt, zwei sprangen im Wagen herum.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen ist eingeschaltet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Beamten konnten die Halterin zunächst nicht finden. Sie kam erst Stunden später, um ihr Fahrzeug und die Hunde abzuholen. Die Frau äußerte sich jedoch nicht zu dem Vorfall. Sie soll den Tieren unnötiges Leid zugefügt haben, sagte ein Polizeisprecher. Sie wurde wegen des Verdachts eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz angezeigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Kiss-Frontmann: Auf Abschiedstournee: Paul Stanley wird 70

Dfb pokal

Achtelfinale: Aus für Hertha: Union träumt nach Derby-Sieg vom Pokal

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Zahl der sichergestellten Hunde in Hamburg steigt

Regional thüringen

Leoparden-Attacke: Verletzte Frau spricht über den Angriff

Regional rheinland pfalz & saarland

Pferde getötet: Bewährungsstrafe für Tierarzthelferin