FC Bayern schreibt an Mitglieder: Gemeinsamen Weg finden

01.12.2021 Der FC Bayern München hat sich nach seiner turbulenten Jahreshauptversammlung mit einem Schreiben an seine Mitglieder gerichtet und dabei Fehler eingeräumt. «Nach der Jahreshauptversammlung vergangene Woche wollen, können und sollten wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen», so der deutsche Fußball-Meister. «Ohne Frage ist diese Jahreshauptversammlung leider nicht so abgelaufen, wie wir es von unserem FC Bayern gewohnt sind.»

Eine Eckfahne mit dem Logo des FC Bayern steht in der Allianz Arena. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Mitgliedertreffen des Vereins hatte es Turbulenzen rund um das Thema Katar gegeben. Zahlreiche Fans stören sich an den Geschäftsbeziehungen ihres Clubs mit dem Gastgeberland der Fußball-WM 2022. «Bei all den Turbulenzen - und wir haben bei diesem Thema sicher nicht alles richtig gemacht -, steht unser Club trotz allem auch in dieser Pandemie insgesamt vorbildlich da: sportlich, wirtschaftlich wie gesellschaftlich», hob die Vereinsführung hervor.

Man sei sich bewusst gewesen, «dass sich beim Thema Katar einiges aufgestaut hatte», schrieb die Club-Spitze. «Wir bitten allerdings nochmals um Verständnis, dass wir an diesem Abend nicht über einen Antrag abstimmen konnten, der am Vormittag vom Landgericht aus juristischen Gründen als unzulässig erklärt worden ist - wir versichern Euch aber gleichzeitig, dass wir den Diskurs mit unseren Mitgliedern intensivieren werden.»

Man wolle beim Thema Katar «miteinander einen Weg finden», so der Club. Man habe bereits «Kontakt mit denen aufgenommen, deren Wortmeldungen nicht mehr berücksichtigt wurden, erste Treffen fanden seitdem bereits statt, und weitere wurden für die nächste Zeit vereinbart. Zudem arbeiten wir die Jahreshauptversammlung intensiv auf und haben erste konkrete Entscheidungen zur Verbesserung des Dialogs mit unseren Mitgliedern getroffen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: Microsofts Cloud-Geschäft wächst weiter schnell

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Nach Jahreshauptversammlung: FC Bayern an seine Mitglieder: Wollen miteinander Weg finden

Regional bayern

Kahn zur Katar-Partnerschaft: «Kann gar nichts ausschließen»

Regional bayern

Katar-Sponsoring des FC Bayern: Gericht weist Fan-Antrag ab

1. bundesliga

Bayern München: Hainer kündigt Konsequenzen an, will mit Mitgliedern reden

Regional bayern

Hoeneß bezieht Position im Streit: Tendenz zur Verlängerung

1. bundesliga

Partnerschaft mit Fluglinie: CSU-Generalsekretär: FC Bayern muss sich Katar-Frage stellen

1. bundesliga

Kritik an Geschäftsbeziehungen: Zentralratspräsident sieht Katar-Deal mit FC Bayern kritisch

Regional bayern

Zentralratspräsident über Katar-Deal: Reiz der Geldscheine