Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt: Aber Azubis fehlen

30.11.2021 Die Arbeitsagentur stellt heute (10.00 Uhr) ihre November-Statistik für Bayern vor. Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Arbeitslosen noch einmal verringert haben dürfte und sich damit der positive Trend der vergangenen Monate fortsetzt. Im Oktober war die Areitslosenquote im Freistaat dank einer kräftigen Herbstbelebung wieder unter die Drei-Prozent-Marke gerutscht. 222.872 Menschen waren in Bayern im Oktober arbeitslos gemeldet. Der Arbeitsmarkt leidet derzeit vor allem unter einem Mangel an Fachpersonal - vor allem in der Pflege, aber auch im Handwerk und in der Industrie. Die Vermittlung von Auszubildendenen war nicht nach Wunsch gelaufen, viele Lehrstellen blieben im Herbst offen.

"Agentur für Arbeit" hängt über dem Eingang der Bundesagentur. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

People news

Musik: Warum Harry Wijnvoord jetzt einen Schlager singt

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Hessens Arbeitsmarkt lässt Corona-Krise langsam hinter sich

Regional niedersachsen & bremen

Arbeitslosigkeit im Nordwesten sinkt: Aber auch Probleme

Regional sachsen anhalt

Arbeitsmarkt erholt sich: Arbeitslosenzahl auf Tiefstand

Regional sachsen anhalt

Arbeitslosigkeit steigt: Experten sehen trotzdem Besserung

Regional berlin & brandenburg

Arbeitslosigkeit in Brandenburg weiter gesunken

Regional hessen

Kein Sommerloch am Arbeitsmarkt: Sorgen um Ausbildung

Regional thüringen

Thüringer Arbeitsmarkt lässt Corona-Krise hinter sich

Regional sachsen

Herbstbelebung sorgt für Rückgang der Arbeitslosigkeit