Mutmaßliche Schleuser flüchten vor Bundespolizei

29.11.2021 Mit rund 200 Stundenkilometern sollen zwei mutmaßliche Menschenschmuggler auf der Autobahn 93 bei Rosenheim vor der Bundespolizei geflüchtet sein. Als Grenzbeamte das Auto an der Rastanlage Inntal-Ost nahe der österreichischen Grenze kontrollieren wollten, habe dieses stark beschleunigt, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Erlaubt seien in dem Bereich nur 130 Stundenkilometer.

Ein Polizeibeamter hält eine Winkerkelle in den Händen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als die Einsatzkräfte den Wagen bei Oberaudorf (Landkreis Rosenheim) schließlich stoppten, fanden sie auf der Rückbank und im Kofferraum des Autos vier türkische Staatsangehörige ohne Aufenthaltsgenehmigung. Der 29 Jahre alte aserbaidschanische Fahrer und sein 32-jähriger Landsmann auf dem Beifahrersitz sind den Angaben zufolge nun in Untersuchungshaft. Die vier türkischen Migranten im Alter zwischen 21 und 29 Jahren seien in eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge gebracht worden, hieß es.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Erfahrungsbericht: «Intensiv» - ein Notruf aus der Krankenpflege

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Migration: Schlepper-Fahrzeug verunglückt auf der Flucht - Sieben Tote

Regional berlin & brandenburg

Zahlreiche illegal Eingereiste in Brandenburg entdeckt

Ausland

EU-Außengrenze: Polen stoppt weitere Migranten an Grenze